Vortrag vor ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern

Ehrenamtliche Flüchtlingshelfer waren von ADRA, dem adventistischen Entwicklungshilfedienst, in Zusammenarbeit mit der Projektgruppe gemeinsam für Flüchtlinge im November 2017 nach Friedensau eingeladen worden, um ein Wochenende lang sich auszutauschen und aufzutanken. Neben der Begegnung untereinander wurde die Veranstaltung von einigen Vorträgen begleitet. 

Anhand einer Masterthese zu  Belastungen von Notfallseelsorgern geht Andreas hier auf die sekundäre Traumatisierung ein und zeigt Möglichkeiten der Prävention auf. 

 

{

NEWSLETTER


}