Das Projekt Gebetsoase ist ein Traum, eine Vision. Das Projekt umzusetzen, benötigt viele Unterstützer. 

Auf dieser Website wollen wir regelmäßig berichten, wie sich dieser Traum, diese Vision entwickelt und welche Hilfen dazu nötig sind. 

Was wir brauchen sind:

  • ideelle Unterstützung
    wir sind angewiesen auf anhaltende Fürbitte, Kommentare, kritische Rückmeldungen, Konzeptideen, Ermutigung und sicher noch ganz viel mehr. innocent Auch benötigen wir Multiplikatoren, die von der Idee anderen erzählen, die zu dieser Website verlinken, die Menschen, die eine Auszeit in der Wüste benötigen auch in die Oase senden.

  • finanzielle Unterstützung
    im Augenblick gibt es dafür noch nicht den rechtlichen Rahmen. Sie können also Ihre Brieftasche stecken lassen smile ... NOCH.  Denn wir arbeiten daran, ein faires und nachhaltiges Konzept zu entwickeln, dass es Unterstützern auch sinnvoll ermöglicht, der Gebetsoase Starthilfe zu geben und auch einer reiner Kommerzialisierung (etwa nach dem Motto: "nur wer Geld hat, bekommt auch Hilfe in der Gebetsoase") entgegen zu wirken.

  • personelle Unterstützung
    wir haben unterschiedliche Gaben und Fähigkeiten, auch unterschiedliche Berufungen. Wir brauchen für die Gebetsoase Menschen, die uns in Haus und Garten helfen, die wissen, wie Buchhaltung und deutsches Recht (z.B. Vereins- und Stiftungswesen) funktioniert, sowie Menschen, die im Sinne der Gebetsoase Kurse und Fortbildungen anbieten, damit wir ein wirklich interessantes, vielseitiges Portfolio anbieten können.

 

Noch ist dies alles so ein bisschen Zukunftsmusik.  Was wir schon haben ist der Ort, ein Wohnhaus mit Büro und einem kleinen Gesprächsraum und einem etwas größeren Kleingruppenraum. Wovon wir träumen ist ein Einkehrhaus, das auch Gästen die Möglichkeit der Übernachtung bietet. Im Augenblick sind wir noch auf Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung angewiesen oder aber auf Tagesseminare beschränkt (die Autobahn ist ja nicht weit).  Um hier weiter zu denken, konkrete Schritte zu planen ... beginnen wir, einen Freundes- und Unterstützerkreis aufzubauen. Wenn Sie dabei sein wollen...  Ist der erste Schritt ganz schmerzfrei:  Registrieren Sie sich für unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben und weitere Informationen zu erhalten.  Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und gehen keinerlei Verpflichtungen damit ein.

{

NEWSLETTER


}